Gewerbepark Keplerstraße 20 / 07549 Gera

Referenz/Cadolzburg: Entschwefelung einer NaWaRo-Biogasanlage

UGN®-BEKOM 5.0 aus Edelstahl → Planung, Konstruktion, Anlagenbau, Filtermaterial, Inbetriebnahme, Wartung
UGN®-BEKOM 5.0 zum Abbau von Schwefelwasserstoff aus dem Biogas

Beschreibung

Aufgabe:

  • Abtrennung von Schwefelwasserstoff aus dem Biogas einer NaWaRo-Biogasanlage mit ca. 7 MW Erzeugsleistung Bioerdgas
  • Reduzierung der Korrosionsprobleme an den Biogasverwertungseinrichtungen

Anlagenparameter:

  • Schadstoffkonzentration: 150 ppm H2S
  • Volumenstrom: 1.500 m³/h

Lösung:

  • Gasentschwefelungsanlage UGN®-BEKOM 5.0 aus Edelstahl
  • 2 x 5 m³ Filtermaterial UgnCleanPellets® S 3.5

Besonderheiten

  • Das entschwefelte Gas wird nach der Aufbereitung in das betreibereigene Netz eingespeist und dezentral in BHKWs des Betreibers zur Energie- und Wärmeproduktion verwendet.
  • Zusätzlicher Abluftfilter (1 x 5 m³ mit Filtermaterial UgnCleanPellets® S 1.0 zur Geruchsbehandlung der Regenerationsluft aus dem Prozess der Gasentschwefelung)

Gasentschwefelung Eigenschaften

Schadstoffabbau: Schwefelwasserstoff

Volumenstrom: 1500 m³/h

Schadstoffkonzentration: 150 ppm H2S

Filtermaterial: UgnCleanPellets® S 3.5, UgnCleanPellets® S 1.0

Auftraggeber

Eine Firma der Energie- und Wasserversorgung-Branche aus Fürth, Deutschland

Fotos

Social Media

Weitere Referenzen des Unternehmens UGN Umwelttechnik GmbH

Feedback
Zur Beta einladen