Grundwassermessstellen für Altlasten in Augsburg

Erstellung der Ausschreibung und Vergabe für eine Detailuntersuchung
Ausschnitt aus dem Detaillageplan

Projekt

Ort der Ausführung: Augsburg, Bayern, Deutschland, Europa

Zeitraum: Sep - Nov 2015

Zuständiger Firmen-Standort: Niederlassung Süd

Beschreibung

Ziel der Detailuntersuchungen ist die Klärung der Fragestellung von Menge und räumlicher Verteilung von Schadstoffen.

Ein ehem. Kiesabbau wurde Anfang der 1950er mit Bauschutt sowie Haus- und Gewerbeabfällen, Schlacke und Asche verfüllt. Bis Ende der 1980er wurde auf den Flurstücken Metall zu Transportgeräten verarbeitet, im Bereich der ehem. Lackierei ist auch ein LHKW-Schaden bekannt. Heute ist die Teilfläche unbebaut.

Leistungen der R & H Umwelt GmbH:

  • Sichtung und Bewertung der zur Verfügung gestellten Unterlagen zur Ausarbeitung eines Untersuchungskonzeptes
  • Erstellen eines Arbeits- und Sicherheits- sowie Sicherheits- und Gesundheitsschutzplans je Verdachtsfläche
  • Erstellen einer Leistungsbeschreibung mit Leistungsverzeichnis und Lageplänen je Verdachtsfläche
  • Einholen von Angeboten, Prüfung und Wertung mit Preisspiegel, Vergabevorschlag
  • Einholen amtlicher Genehmigungen, behördliche Anzeigen

Boden- und Gewässserschutz Eigenschaften

Aufgabenbereiche Boden- und Gewässerschutz: Altlasten, Deponien

Erkundungsstufe: Detailuntersuchung

Erkundungsmethoden: Bodenschürfe, Bodensondierungen, Unterlagen Recherche

Medien: Boden, Bodenluft, Grundwasser

Schadstoffe: Benzin, Diesel, Heizöl (MKW), Dioxine, PAK, Schwermetalle

Planungsstufe: Ausschreibung/ Vergabe

Auftraggeber

Wasserwirtschaftsamt Donauwörth
Branche: Stadt- und Gemeindeverwaltungen
Förgstraße 23
86609 Donauwörth
http://www.wwa-don.bayern.de/

Referenzprojekt-Präsentation

Social Media

Weitere Referenzen des Unternehmens R & H Umwelt GmbH

Feedback
Zur Beta einladen