Altlastenverdachtsfläche ehem. Tankstellengelände in Pressath

Ergänzende Detailuntersuchung

Projekt

Ort der Ausführung: Pressath, Bayern, Deutschland, Europa

Zeitraum: 2016 - 2017

Zuständiger Firmen-Standort: Nürnberg (Hauptfirmensitz)

Beschreibung

Die DB Netz AG beauftragte die R & H Umwelt GmbH mit der ergänzenden Detailuntersuchung auf der Altlastenverdachtsfläche eines ehemaligen Tankstellengeländes am Standort Pressath zur abschließenden Gefährungsbeurteilung. Inhalte der ergänzenden Detailuntersuchung waren:

  • Vertikale sowie horizontale Abgrenzung der Schadstoffbelastung für die betroffenen Medien
  • Zuordnung der Schadstoffbelastung zur verursachenden Nutzung oder Auffüllung
  • Eindeutige Aussagen zu den Wirkungspfaden und zur Mobilität der jeweiligen Schadstoffe
  • Abschließende Gefährdungsabschätzung bzw. Einstufung in die Gefahrenklasse der DB AG
  • Kostenschätzung
  • Erfassung der Daten in EDV/AIS

 

Erbrachte Leistungen:

  • Immissionspumpversuch an der Grundwassermessstelle
  • Grundwassermonitoring
  • Bewertung der Untersuchungsergebnissse unter Beachtung des BBodSchG
  • Betrachtung des Wirkungspfades Boden - Grundwasser
  • Einstufung gemäß dem 4-Stufen-Programm der Deutschen Bahn AG
  • Gutachtenerstellung mit Handlungsempfehlungen

Boden- und Gewässserschutz Eigenschaften

Aufgabenbereiche Boden- und Gewässerschutz: Altlasten

Erkundungsstufe: Detailuntersuchung

Erkundungsmethoden: Pumpversuche

Medien: Grundwasser

Planungsstufe: Beratung/ Vorplanung

Auftraggeber

DB Netz AG
Branche: Handwerk
Katzwanger Str. 175
90461 Nürnberg

Fotos

Social Media

Weitere Referenzen des Unternehmens R & H Umwelt GmbH

Feedback
Zur Beta einladen